Willkommen im Wald

"Willkommen im Wald" - mit dieser Überschrift ist ausgedrückt, wie sich Gäste und Partner der STESAD ab sofort fühlen können, wenn Sie im Foyer des Geschäftshauses an der Königsbrücker Straße 17 Platz nehmen. Hier ist im Oktober eine Installation entstanden, welche ein großformatiges Bild eines Stücks Regenwalds der kanadischen Westküste zeigt. Ergänzt wird es durch ein aus Echtholz gefertigtes Baumensemble, das das Bild optisch in den Raum hinein vergrößert und so täuschend echt wirken lässt.

Bei dem Bild handelt es sich aber nicht um irgendein Beliebiges. Es zeigt einen Original-Ausschnitt genau jenes Waldareals, für welches die STESAD eine Patenschaft über 6400 Quadratmeter Fläche mit der Organisation Wilderness International abgeschlossen hat. Dies dient dem langfristigen Schutz dieses unschätzbaren Kleinods noch unberührter Natur. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stiftung: www.wilderness-international.org

Wie schon in den letzten Monaten und Jahren möchten wir auch in Zukunft unsere Bemühungen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz verstärken. Darauf werden Besucher*innen durch einen in die Installation integrierten Text aufmerksam gemacht.

Bleibt seitens der STESAD nur zu hoffen, dass die durch die Corona-Pandemie notwendig stark reduzierte Frequentierung in unserem Geschäftshaus bald wieder zunehmen kann. Damit wir unsere Geschäftspartner auch wieder zahlreicher in unserem Wäldchen begrüßen dürfen.

Fotos: STESAD GmbH

Sie zeigen a) STESAD Geschäftsführer Axel Walther sitzend im neuen Foyer und b) Texttafel im neuen Foyer

Zurück