Neue Gartengestaltung in der Kindertageseinrichtung „Briesnitzer Spatzenvilla”

Pressemitteilung der LH Dresden vom 26.08.2014

Am Mittwoch, 27. August 2014, 15 Uhr startet die Betriebsleiterin des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen, Sabine Bibas, die Gartenneugestaltung der kommunalen Kindertageseinrichtung Roquettestraße 59. Sie ist dabei, wenn die Kinder ihren selbst gestalteten Bauwagen als Ausgangspunkt in Besitz nehmen. Die Mädchen und Jungen der Kindertageseinrichtung entwickeln gemeinsam mit der Projektschmiede Dresden gGmbH und mit fachlicher Begleitung eines Landschaftsarchitekten ihren KinderGarten mit. Angeregt durch den Sächsische Kinder-Garten-Wettbewerb „Unser Kinder-Garten - für alle von Anfang an", ist mit den Kindern eine Zukunftswerkstatt durchgeführt worden. Die Kinder wünschen sich auf alle Fälle einen großen Sandkasten, mit Platz für richtige Bauarbeiten und einer Matschecke mit Wasserpumpe. Außerdem sollen Versteckmöglichkeiten und Kletterplätze nicht fehlen. Klasse wäre auch eine extra lange und schnelle Rutsche.

Der Förderverein der Kindertageseinrichtung unterstützt das Projekt der Kinder nicht nur ideell, sondern finanzierte bereits die Zukunftswerkstatt mit 1000 Euro, den Bauwagen mit 1200 Euro und hält 5000 Euro für die Gartenneugestaltung bereit. Zu gestalten ist eine Fläche von etwa 1400 Quadratmetern. Die Stadtentwicklungsgesellschaft STESAD GmbH ist mit der weiteren Planung beauftragt. Der Garten soll in Teilabschnitten 2015/2016 realisiert werden.

Die Kindertageseinrichtung „Briesnitzer Spatzenvilla" hat insgesamt 105 Plätze. Davon 29 für Krippenkinder und 76 für Kindergartenkinder. In der Einrichtung sind 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Zurück