Gestaltung Umfeld Kulturzentrum Scheune

Herstellung eines öffentlichen Platzbereiches, welcher für Veranstaltung nutzbar ist

Zahlen und Fakten Informationen zum Projekt
  • Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Stadtplanungsamt und Geschäftsbereich Finanzen und Liegenschaften, Regiebetrieb Zentrale Technische Dienstleistungen
  • Anschrift: Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden
  • Leistungszeitraum: Bau / Umsetzung: 08/2015 bis 30.06.2016
  • Gesamtkosten: 1.214.000 € (Planung, Bau und Projektsteuerung)
  • Auftrag: Projektsteuerung der Planung und Baudurchführung der Maßnahme

Projektbeschreibung

  • Herstellung eines öffentlichen Platzbereiches, welcher für Veranstaltung nutzbar ist, Schaffung von Medienanschlusspunkten
  • Neugestaltung der Freiflächen des Kulturzentrums „Scheune e.V.“
  • Umverlegung der Hausanschlussleitungen
  • Erneuerung der öffentlichen Beleuchtung
  • Herstellung eines barrierefreien Zugangs von der Alaunstraße ins Kulturzentrum
  • Trennung der öffentlichen und privaten Bereiche durch Schaffung von Stützmauern und Sitzmöglichkeiten
  • Fällung von 4 Bäumen und mehreren Großsträuchen
  • Neupflanzung von 10 Bäumen (4 Blauglockenbäume und 6 Kastanien) Installation von zwei Unterflurpapierkörben mit einem Fassungsvolumen von 1000 l im Platzbereich und Ausstattung der Freianlage mit 4 Papierkörben
  • Schaffung von 50 Fahrradabstellplätzen (entspricht 25 Bügel) im künftig öffentlichen Raum

Beauftragte Planungsbüros

  • r+b landschaft s architektur
    rossa, rossa-banthien
  • IBK Dresden GmbH
    Ingenieurbüro Komplexer  Verkehrs- und Tiefbau
  • DEIB Dresden Elektro-Ingenieurbüro GmbH

Beauftragte Bauunternehmen

  • Wolfgang Hausdorf e.K.
    Steinsetz- und Straßenbaubetrieb
Skip to content