Gymnasium Bürgerwiese

Sanierung des Bestandsgebäudes mit Sporthalle

Projektinformationen

Im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden übernahm die STESAD die Sanierung des Bestandsgebäudes des Gymnasiums Bürgerwiese mit Sporthalle. Dafür wurde von 2015 bis 2016 das VOF-Verfahren durchgeführt und die Projektsteuerung des Bauvorhabens übernommen.

Auftraggeber

  • Landeshauptstadt Dresden, Schulverwaltungsamt

Projekt Anschrift

  • Gret-Palucca-Straße 1 in 01069 Dresden

Leistungszeitraum

  • Bau / Umsetzung: Januar 2015 – August 2016

Gesamtkosten

  • ca. 9 Mio. EUR

Finanzierung

  • Eigenmittel der Landeshauptstadt Dresden

Projektbeschreibung

  • Sanierung und Umbau des Bestandsgebäudes mit Sporthalle  an der Gret-Palucca-Straße 1
  • Schaffung Barrierefreiheit innerhalb des Gebäudes und der sanitären Einrichtungen
  • Die Gebäude bleiben in ihrem architektonischen Gestaltungsbild im Wesentlichen unverändert.
Beteiligte Planungsbüros
  • Otto und Müller Architekten Dresden zur Untersuchung für die Umsetzung des Raumprogramms
  • Gebäudeplanung: ARGE Hartmann + Helm / Junk & Reich
  • Tragwerksplanung: Ingenieurgesellschaft Hochbau GbR
  • ELT – Planung: DEIB Dresdner Elektro-Ingenieurbüro GmbH
  • HSL – Planung: B.A.C. Bau- und Anlagenconsult Dr. Barleben GmbH
  • Freiflächenplanung Baupro GmbH
Skip to content