Schulstandort Dresden-Pieschen

Auftraggeber

  • STESAD GmbH

Projekt Anschrift

  • Erfurter Straße 17, 01127 Dresden

Voraussichtlicher Leistungszeitraum

 

 
  • Planung:                      01/2015 – 01/2017
  • Bau / Umsetzung:         02/2017 – 08/2019

Gesamtkosten

  • ca. 94 Mio. € brutto

Finanzierung

  • Eigenmittel der Landeshauptstadt Dresden

  • Fördermittel des Freistaates Sachsen

Auftrag

  • Die STESAD fungiert als Bauherrenvertreter und erbringt alle notwendigen Leistungen. Leistungen zur Koordinierung, Steuerung und Leitung der Planung und Errichtung des Schulstandortes werden in eigenem Haus erbracht (eigene Leistungen), Planungs- und Bauleistungen sowie Leistungen zur Realisierung der Ausstattung, soweit sie mit dem Gebäude verbunden und deshalb nach VOB zu beschaffen sind, werden von sog. Dritten erbracht (Leistungen Dritter).

Projektbeschreibung

  • Errichtung einer 5-zügigen Oberschule mit zugehöriger 1-Feld-Sporthalle
  • Errichtung eines 5-zügigen Gymnasiums mit zugehöriger 3-Feld-Sporthalle
  • Gestaltung von Sport- und Pausenfreiflächen

Beteiligte Planungsbüros

  • ARGE Petersen, Pörksen, Partner GmbH Lübeck mit Consulting & Engineering GmbH Chemnitz und Ingenieurbüro Bauwesen GmbH Chemnitz sowie arbos Freiraumplanung Gmbh & Co.KG Hamburg

  • BSC Bauplanung

  • Hahn+Kollegen

  • Ingenieurbüro Kreher

  • ARCHIprocess GmbH

  • Ingenieurbüro Heilmann

  • Prof. Rühle, Jentzsch & Partner GmbH Ingenieurgemeinschaft für Bautechnik

  • MoCon Ingenieure GmbH

Beauftragte Bauunternehmen

 

 
  • HSD GmbH

  • WOLFF & MÜLLER Tief- und Straßenbau GmbH & Co. KG

  • Ed. Züblin AG, Direktion Dresden

  • EngFle Baugesellschaft mbH

  • Alexander Richter Gerüstbau GmbH

  • Packroff GmbH

  • Schelzel Bedachungs GmbH

  • Hölig Metallbau GmbH & Co. KG

  • innoline Fenster & Türen GmbH & CO. KG

  • Gebrüder Mielke Bau GmbH

  • Jaeger Ausbau GmbH + Co. KG Dresden

 

Fotos: STESAD GmbH