Meldungen

2011

Eine Pressemitteilung der Landeshauptstadt Dresden - Mit dem neuen Stadtplatz ist ein attraktiver städtischer Freiraum an der Schnittstelle zwischen Wilsdruffer Vorstadt und Friedrichstadt geschaffen worden.

DVB Jobticket

Die STESAD GmbH eröffnet ihren Mitarbeitern ab 1. Januar 2012 die Möglichkeit, ein JobTicket der DVB zu nutzen.

St.-Pauli-Kirche

Pünktlich vor dem Wintereinbruch 2011 wurde ein wichtiger Bauabschnitt an der Kirchruine St.-Pauli im Hechtviertel beendet.

Errichtung Löschwasserbehälter

Zur Verbesserung des Brandschutzes im Stadtgebiet Dresden werden durch die STESAD GmbH derzeit Vorhaben zur Errichtung dezentraler Löschwasserbehälter betreut.

Abbruchmaßnahmen

Bis Mitte November 2011 werden durch die STESAD GmbH Abbrucharbeiten auf dem Grundstück Roßthaler Straße 6 in Dresden-Friedrichstadt betreut.

Bahnhof Mitte
Bahnhof Mitte

Die STESAD GmbH betreut derzeit die Um- und Neugestaltung zweier Platzflächen am Bahnhof-Mitte zwischen Weißeritzstraße und Bahndamm bzw. Jahn- und Friedrichstraße.

Alaunstraße / Baumaßnahmen

Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden hat die STESAD GmbH mit der Projektsteuerung für die Umgestaltung der Alaunstraße Nord (zwischen Louisenstraße und Bischofsweg) beauftragt.

Vom 04. bis 06.03.2011 fand in München die diesjährige EXPO REAL, Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, zum 14. Mal statt.

Bahnhof Mitte

Ein Beitrag der Sächsischen Zeitung - Der Vorplatz des Bahnhofs Mitte wird ausgebaut.

In den Stadtteilentwicklungsprojekten Dresden-West / Friedrichstadt und Nördliche Vorstadt können mit Mitteln aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Landeshauptstadt Dresden bis 2013 kleine Unternehmen (KU) bei Investitionen finanziell unterstützt werden.

Sächsische Zeitung - Ein Beitrag von Tobias Winzer - Derzeit werden zwischen Jordan- und Louisenstraße neue Leitungen verlegt.

Am Dienstag, 09. August 2011 laden das Stadtplanungsamt, das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und die STESAD alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner zu einer Bürgerversammlung ein.

Ein Beitrag der Sächsischen Zeitung - Den Umbau des Kraftwerks Mitte zur Spielstätte für Staatsoperette und Theater Junge Generation (TJG) soll eine Lenkungsgruppe überwachen.

Ein Beitrag der Sächsischen Zeitung - Die Stadtentwicklungstochter Stesad veranstaltet am 4. Juni von 14 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Baustelle in der St.-Pauli-Ruine.

Ein Beitrag der Sächsischen Zeitung - Der S-Bahn-Haltepunkt an der Freiberger Straße hat jetzt auf der Westseite einen grünen Vorplatz.

Die STESAD GmbH entwickelt und vermarktet im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden und der Gesellschaft für Immobilienwirtschaft Dresden mbH (DGI) das Ostragehege.

Im Rahmen des EU-Stadtteilentwicklungsprojektes „Nördliche Vorstadt Dresden“ soll der Bischofsplatz als öffentliche Grün- und Freifläche im Jahr 2012 neu gestaltet werden.

Seit dem 4. April 2011 werden die städtischen Baumaßnahmen zur Herstellung der Schössergasse, der Sporergasse und des Kanzleigäßchens im Sanierungsgebiet Dresden-Neumarkt fortgesetzt. Die Errichtung dieser öffentlichen Anlagen erfolgt auf dem historischen Stadtgrundriss und wird zu wesentlichen Anteilen aus Städtebaufördermitteln finanziert.