Meldungen

2008

Die im ausgehenden 19. Jahrhundert errichtete Martin-Luther-Kirche liegt im Herzen des Sanierungsgebietes Äußere Neustadt – eines der größten Stadtgebiete in Deutschland mit geschlossener Gründerzeitbebauung.

Nun steht es offiziell fest – der 1. Preis für die Planung der Citywache in Dresden ging an die Arbeitsgemeinschaft Citywache Dresden, vertreten durch das Planungsbüro schulz & schulz architekten GmbH aus Leipzig.

In der letzten Woche wurde an unserer Baustelle des Neubaus der Leitstelle Brand- und Katastrophenschutzzentrum in Dresden-Übigau eine Live-Kamera installiert.

Dresdner Altmarkt

Als Projektsteuerer im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden zeichnete die STESAD auch bei der Neugestaltung des Altmarkt Dresden für die Einhaltung von Budget und Terminen verantwortlich.

Rettungswache Friedrichstadt

An der Berliner Straße 29 begannen gestern die Abbrucharbeiten der bestehenden Bebauung für den Neubau der Rettungswache Friedrichstadt.

Ende letzten Jahres wurde die STESAD mit der Projektsteuerung der Bau- und Sanierungsmaßnahmen der Feuer- und Rettungswachen in Dresden beauftragt.

Der Geschäftsführer der WGP, Herr Jürgen Scheible, empfing die Besucher der STESAD im soziokulturellen Zentrum im Stadtteil Sonnenstein und informierte sie über die Stadt Pirna, die Entwicklung der WGP und die Aktivitäten im Rahmen des Stadtumbaus.

Dresdner Zoo

Nachdem im August die Eröffnung der neuen Giraffenanlage im Dresdner Zoo erfolgte, laufen bereits die Vorbereitungen für das nächste Projekt - den Neubau des Prof. Brandes-Hauses.

Mit einem europaweitausgeschriebenen, beschränkten Architekturwettbewerb suchte das Brand- und Katastrophenschutzamt einen Entwurf für die geplante Feuer- und Rettungswache mit Brandschutzzentrum an der Strehlener Straße / Franklinstraße.

Eine Pressemitteilung der Landeshauptstadt Dresden - Realisierungswettbewerb abgeschlossen