Teilnahmewettbewerb am Kraftwerk Mitte

KKM

Auf dem Gelände des alten Heizkraftwerks Mitte sollen Spielstätten für die Staatsoperette Dresden (http://www.staatsoperette-dresden.de) und das tjg. theater junge generation (http://www.tjg-dresden.de) entstehen.

Der Stadtrat hat mit seinem Beschluss vom 04.04.2012 festgelegt, dass das zugehörige EU-weite Ausschreibungsverfahren durch die STESAD GmbH im Rahmen eines Wettbewerblichen Dialoges nach § 3a Abs. 1 Nr. 3 VOB/A erfolgen soll. Die Bekanntmachung für den vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb soll noch im April erfolgen, wir verweisen hierzu auf das Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, welches Sie unter http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:136019-2012:TEXT:DE:HTML finden, sowie auf die Veröffentlichung auf der Vergabeplattform http://www.vergabe24.de/.

Das Ausschreibungs- und Bauverfahren gliedert sich zeitlich wie folgt:

  • Bekanntmachung bis 25.04.2012
  • Eingang der Teilnahmeanträge bis zum 25.05.2012
  • Aufforderung zum Wettbewerblichen Dialog am 26.06.2012
  • Durchführung des Wettbewerblichen Dialoges in mehreren Stufen bis voraussichtlich Juni 2013
  • Planung und Ausschreibung von NU-Leistungen bis voraussichtlich Oktober 2014
  • Baubeginn voraussichtlich im Januar 2014
  • Bauende voraussichtlich März 2016 anschließend Probebetrieb
  • Übergabe an die Nutzer voraussichtlich im April 2016
  • Nutzungsbeginn voraussichtlich mit der Spielzeit 2016/17

Für Anfragen zum Bauvorhaben bitten wir die folgende Mailadresse zu verwenden und von telefonischen Anfragen abzusehen: kraftwerk-mitte@stesad.de

Zurück