Neue Kita in der Holzhofgasse feierte Richtfest

Bürgermeister Martin Seidel feierte am 29. Oktober gemeinsam mit dem Träger der neuen Kindertageseinrichtung cocolores e. V., den Architekten der Firma Reiter und Rentzsch, Bauleuten, Eltern und Kindern das Richtfest für den neuen Kita-Standort in der Holzhofgasse. Im Juni 2010 können hier dann 24 Krippen- und 72 Kindergartenkinder (davon 4 Integrationsplätze) einziehen.

Das zweigeschossige Gebäude ist in zwei Teile gegliedert mit zurückversetztem und verglastem Eingangsbereich. Der rechte Hausteil ist leicht gedreht. So wird der Bereich vor dem Haupteingang vergrößert und die Sicherheit der Kinder beim Verlassen des Gebäudes Richtung Straße gesichert.

Der Eingangsbereich ist Licht durchflutetet mit offener Sicht auf den großen Garten im Hof.

Von da aus geht es links und rechts in die Gruppenräume. Nach außen hin schließen sich Terrassen an, über die die Kinder in den Garten gelangen. An den Eingangsbereich fügt sich ein Mehrzweckraum an.

Über die mittig liegende offene Treppe erreicht man auch die Gruppenräume im Obergeschoss. In jeder Etage befinden sich zwei Gruppengemeinschaften, die jeweils zwei, durch Türen miteinander verbundene Spielräume haben. Im ersten Obergeschoss befinden sich weiterhin ein Kreativ- und ein Therapieraum.

Der Garten soll naturnah gestaltet werden und bietet den Kindern viel Platz zum Spielen im Freien.

Die sehr gute Wärmedämmung von Dach, Wand und Fußboden hält die Wärme im Gebäude. Eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung versorgt die Räume mit Frischluft. Mit einer ökologischen Bauweise und der Technik eines Passivhauses setzt der Kindergarten auf eine hohe Lebensqualität für die Kinder und den Schutz der Umwelt.

Das Projekt plante der treuhänderische Sanierungsträger STESAD GmbH und setzte dies auch baulich um. Bauherr ist die Landeshauptstadt Dresden. Baubeginn war im Juli dieses Jahres.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1 490 000 Euro. Davon sind 236 000 Euro Bundesmittel aus dem Förderprogramm Kita-Invest.

Zurück