Feuerwache Übigau

Im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden betreut die STESAD den Neubau des Brand- und Katastrophenschutzzentrums in Dresden Übigau.

Der Rohbau des Brand- und Katastrophenschutzzentrums inklusive Dach und Fassade wurde im April 2010 abgeschlossen. Die technische Gebäudeausrüstung ist in der Rohinstallation weitgehend fertiggestellt, die Arbeiten an den Freianlagen sowie der Ausbaugewerke sollen bis Anfang November 2010 beendet sein, da für Dezember die Inbetriebnahme der Regionalleitstelle geplant ist.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 17,4 Mio. €.

Zurück