Einladung zum 1. Trachtpflanzentag in Dresden

1. Trachtpflanzentag

Am Montag den, 14.10.2013, lädt die Initiative „Biene sucht Blüte - Dresden soll summen“, eine Arbeitsgemeinschaft des Imkerverein Dresden e.V. zum „1. Dresdner Trachtpflanzentag“ ein.
Der Dresdner Trachtpflanzentags soll eine ständige Institution zur Verbesserung der Lebensgrundlagen für Pflanze, Tier und Mensch und zum Austausch von Fachleuten, Behörden und Bürgern sein.
Es werden Pflanzen- u. Planungsfachleute, Imker,  Vertreter von Vereinen, Bürgerinitiativen und der STESAD GmbH Vorträge halten und im Gespräch zusammen mit den Teilnehmern nach neuen Ideen und Lösungsansätzen suchen. Die Tagung soll ein Forum für den Schutz der biologischen Vielfalt sein und es sollen umwelt- bzw. insektenfreundliche Konzepte  für unsere Stadt und darüber hinaus entwickelt werden.

 

Honigbienen produzieren nicht nur Honig, sondern leisten gemeinsam mit den Wildbienen wichtige Bestäubungsarbeit und sorgen damit dafür, dass Pflanzen Früchte tragen. 80 % unser Nahrungs-mittelproduktion  sind direkt oder indirekt von der Bestäubung durch Bienen abhängig.

 

Die zunehmende Flächennutzung und -versiegelung, der stete Siedlungs- und Straßenbau, sowie die Intensivierung der Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten haben gravierende Folgen für die blütenbesuchenden Insekten. 75 Prozent der in Sachsen ursprünglich beheimateten 411 Wildbienenarten sind schon jetzt vom Aussterben bedroht oder sogar schon ausgestorben.

Die Natur in Stadt und Land ist jedoch vielerorts verarmt. Die biologischen Vielfalt ist eine der wichtigsten  Grundlagen für das menschliche Wohlergehen und für eine intakte Umwelt. 

Wildbienen und die Honigbiene sind ein besonders sensibler Indikator für das gestörte Gleichgewicht in der Natur.  Aus diesem Grund hat der Imker auch ein sehr genauen Blick auf die bestehenden Probleme.

 

Die Tagung finde am 14.10.2013 von 14.00 –19.00 Uhr im St. Pauli Salon in der Hechtstraße 32 in Dresden statt. Die Anmeldung als Teilnehmer kann per E-Mail unter lorz@imkerverein-dresden.de erfolgen.

Informationen finden sie auch unter: www.bienesuchtbluete.de bzw. www.imkerverein-dresden.de.

Das Tagungsprogramm:

ab 13.30 Uhr Anmeldung

14.00 Uhr Begrüßung Vorstellung der Arbeitsgruppe „Biene sucht Blüte“ Alexander Schlotter

14.20 Uhr „Partnerschaften bringen Nutzen“ Axel Walther /Geschäftsführer STESAD GmbH

14.40 Uhr Hauptvortrag:  „Blühende Landschaft – Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch“ Immanuel Stork vom „Netzwerk Blühende Landschaft“

16.10 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr „Betrachtung zu der Bienenweidepflanzen und  Zeigerpflanzen“ Konrad Geipel vom Imkerverein Dresden e.V.

16.45 Uhr Vortrag: „Naturnah im öffentlichen Raum? – Projektbeispiele“ Silke Gathmann, Silke Kaden / Naturraumplanerinnen, Naturgarten e.V. Regionalgruppe Sachsen

17.15 Uhr Pause

17.25 Uhr Vortrag: “Gemeinschaftsgärten: Bürger gestalten und pflegen Brach- und Grünflächen” Gregor Scholtyssek / UFER Projekte Dresden e.V.

17.40 Uhr Vortrag: „Stauden als bienenfreundliche Stadtbegrünung“ Dr. Peter Lux / Gründer von Lux – Staudenkulturen

18.00 Uhr Pause

18.10 Uhr Vortrag: „Blühende Landschaft- aus Sicht des Landschaftsgärtners“ Michael Simonsen / Simonsen Freiraumplanungsgesellschaft

18.30 Uhr Vortrag: „ Bienenfreundliche Stadt Neugersdorf“ Rene` Schieback vom Verein „Lebens(t)räume“

ca.19.00 Uhr Ende der Veranstaltungen

Zurück