Dresdner Zukunftsfest

Dresdner Zukunfstfest

Am 10. September lädt der Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. gemeinsam mit seinen Partnern zur längsten Kaffeetafel der Welt im Bereich der „Filmnächte am Elbufer“ ein.

Entlang der Tafel können Sie sich über nachhaltige Projekte verschiedenster Unternehmen, Organisationen und Initiativen informieren. „Wie wollen wir in Dresden leben?“ – über diese und andere Fragen zum Thema „ZUKUNFT FÜR DRESDEN“ können Sie mit uns am 10. September von 15 bis 18 Uhr ins Gespräch kommen.

Am Königsufer, unterhalb der Staatskanzlei können Sie sich über aktuelle Projekte und Verkaufsangebote der STESAD informieren sowie mit Mitarbeitern ins Gespräch kommen.

Einhundert Besucher können auf Einladung der STESAD an der längsten Kaffeetafel der Welt zu Gast sein und den Eintrag im Guinnesbuch der Rekorde live miterleben.

Die Besucher erwartet auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Für einen furiosen Auftakt wird der Sachsenmeister Fanfarenzug Dresden e.V. sorgen. Weiterhin wird der Zirkus Kaos ein schwungvolles Programm präsentieren und die Tanzschule Tango 24 Ihnen den argentinischen Tango nahe bringen. Die ZukunftsWerk Stadt wird erstmals das Dresdner „Zukunftsbild“ vorstellen, welches auf künstlerische Art und Weise den Weg in die Dresdner Zukunft weisen soll. Um 17:00 können Sie ein Familienkonzert mit Angelika Mann und Uwe Matzschke genießen.

Bringen Sie Ihre Partner, Freunde und Familie mit, damit um 16.15 Uhr der Rekordversuch mit 5000 Menschen sitzend an der Kaffeetafel gelingt!

Zurück