Die SZ – Entdeckertour im Kraftwerk Mitte

Fest

Über 3.000 Besucher zog es gestern zur SZ-Entdeckertour ins künftige Dresdner Kulturkraftwerk am Bahnhof Mitte. Ganztägig waren Führungen durch die imposanten Gebäude und Räume der Drewag möglich. Zudem gab es bis zum Abend auf dem großen Festgelände Familienspaß sowie Konzerte, Shows und Puppenspiel.

Großen Zuspruch konnte auch der Stand der STESAD verbuchen. Neben interessanten Informationen zum Kraftwerk Mitte sowie zu den aktuellen Projekten der Stadtentwicklungsgesellschaft, war es wieder die Mitmachaktion, die über 650 Teilnehmer an den Stand lockte.

Unter dem Motto: Zukunft findet Stadt wurde nach der Meinung gefragt, wofür in Dresden der größte Investitionsbedarf besteht. Unter 8 Themen konnten sich die Besucher entscheiden. Für Ihre Wahl erhielten sie 3 Münzen, die sie den entsprechenden Themen zuordnen konnten.

Hier das Ergebnis der Umfrage:

Platz

Thema

Summe der abgegebenen
Stimmen

1

Bildung und Betreuung

477

2

Kultur und Sport

422

3

Umwelt und Grünraum

299

4

Ordnung und Sicherheit

225

5

Straßenraum und Verkehr

154

6

Wohnen und Leben

139

7

Wirtschaft und Gewerbe

134

8

Innenstadt und Tourismus

103

Die Umfrage fand Anfang des Monats schon einmal im Rahmen des Zukunftsfestes statt. Diesmal war für die STESAD interessant, wie sich das Abstimmungverhältnis ändert, wenn die Umfrage an einem künftigen Kulturstandort durchgeführt wird.

Zurück