Ausschreibung Bauherrengemeinschaft Nickern

Die STESAD GmbH sucht Bauherrengemeinschaft für Wohnquartier am Nickerner Weg.

Im städtebaulichen Entwicklungsgebiet um das ehemalige Kasernengebäude in Dresden-Nickern ist noch ein Baugrundstück verfügbar. Es soll an eine Bauherrengemeinschaft verkauft werden. Damit wird dem Bestreben des Dresdner Stadtrates nachgekommen, dieses Wohnmodell eines Zusammenschlusses mehrerer privater Bauherren verstärkt anzubieten. Es beinhaltet die weitestgehend selbstständige Planung und den Bau von Einfamilienhäusern. Konkret handelt es sich um ein 2 433 Quadratmeter großes Flurstück am Nickerner Weg, Gemarkung Lockwitz. Bereits zwischen Juni und Oktober 2018 wurden durch die STESAD GmbH zwei Bauflächen ausgeschrieben. Eine intensive Prüfung der Angebote für die freien Grundstücke hatte ergeben, dass diese nicht den Erfordernissen einer Bauherrengemeinschaft entsprechen. Deshalb strebt die STESAD eine neue Ausschreibung an. Allerdings soll dafür nicht mehr – wie bisher - das Los bei gleichwertigen Bewerbungen entscheiden. Stattdessen werden gruppenspezifische Kriterien als Entscheidungshilfe herangezogen. Dazu zählt etwa, dass die Bewerbergruppe die Wohnungen selbst nutzt, diese nicht vermietet oder weiterverkauft, ein wirtschaftlich tragfähiges Finanzierungskonzept vorlegt oder soziale Belange (u.a. Gebäude für Senioren oder Kinder) beachtet werden. Zudem wird Wert auf die architektonische Qualität des Entwurfs gelegt. So ist eine skizzenhafte Darstellung des beabsichtigten Baukörpers gefordert (zum Beispiel Grundrisse, Perspektiven u.m.). Die Entscheidung für oder gegen eine Gemeinschaft erfolgt nach einem Punktesystem, das die möglichst vollständige Erfüllung des Kriterienkatalogs bewertet. Vergeben werden 1 (nicht überzeugend) bis 5 (sehr gut) Punkte. Ansprechpartner ist Frau Städel (Tel. 0351/49473749, E-Mail: nora.staedel@stesad.de).

Der Verkauf des Baufeldes erfolgt zum Verkehrswert von 555.199,00 Euro. Dies beinhaltet das Flurstück komplett und anteilig (50 Prozent) eine Erschließungsstraße. Die Baugrundstücke sind entsprechend des geltenden Bebauungsplanes Nr. 35.3 Dresden-Nickern Nr.2 (zweigeschossig) zu bebauen. Die Käufer sind verpflichtet, das Grundstück innerhalb von drei Jahren ab Beurkundung zu bebauen. Die Ausschreibungsunterlagen können ebenfalls unter www.stesad.de heruntergeladen werden.

Die Abgabe der Bewerbungen erfolgt bis zum 31. Juli 2019 an: STESAD GmbH Treuhänderischer Entwicklungsträger der Landeshauptstadt Dresden, Frau Städel, Königsbrücker Straße 17, 01099 Dresden. Die Unterlagen sind in einem geschlossenen Umschlag Format A4 in einfacher Ausfertigung zu übergeben. Der Umschlag ist mit dem Hinweis „Ausschreibung Baugrundstück Dresden Nickern, Baugemeinschaft“ zu versehen.

Die Ausschreibung sowie den vollständigen Kriterienkatalog finden Sie in den nachfolgenden Exposés, welche unter folgenden Links heruntergeladen werden können:

Zurück