STESAD unterstützte das Dresdner Zukunftsfest

Unter dem Slogan „Zukunft für Dresden“ veranstaltete die Agenda 21 am letzten Wochenende mit einer Vielzahl von Firmen, Vereinen und Sponsoren am Dresdner Königsufer die längste Kaffeetafel der Welt.

Entlang der Tafel konnten sich die Besucher an Ständen zu den Projekten der am Zukunftsfest beteiligten Unternehmen, Organisation und Initiativen informieren.

Unterhalb der Staatskanzlei informierte die STESAD die Dresdner über das Leistungsspektrum der Firma sowie aktuelle Projekte. Einhundert Besucher konnten auf Einladung der STESAD an der Kaffeetafel teilnehmen und live die Rekordfeststellung erleben.

10.000 Dresdner besuchten das Dresdner Zukunftsfest und errangen mit 6.108 Gästen an der 1.150 m langen Kaffeetafel einen neuen Weltrekord.

Zurück