Abbruch des ehemaligen Wohnheims der Gehörlosenschule

Auftraggeber

Landeshauptstadt Dresden – Regiebetrieb Zentrale Technische Dienstleistungen

und Liegenschaftsamt

Ferdinandplatz 2, 01069 Dresden

 Anschrift

 Maxim-Gorki-Straße 4 in 01127 Dresden

Leistungszeitraum
  • Planung:                      02.01.2012 – 28.04.2012
  • Bau / Umsetzung:         21.05.2012 – 31.08.2012
Gesamtkosten

161,5 T€ 

Haushaltsmittel Landeshauptstadt Dresden

Auftrag

  • Projektmanagement im Rahmen der Baubetreuung

Projektbeschreibung

  • Komplettabbruch eines schadstoffbelasteten Wohnheimes vom Typ HTP 120 in Raumelemente-Bauweise System „Sörnewitz“ (dreistöckig) mit massivem Untergeschoss
  • Beräumung Außenanlagen
  • Renaturierung der Außenanlagen

Beteiligte Planungsbüros

  • Abbruchplanung – BSC Bauplanung Sachsen Consult GmbH & Co.
  • P6 a+i KG
  • ERGO Umweltinstitut GmbH

Beauftragte Bauunternehmen

  •  Abbruch - Frauenrath Recycling GmbH, Bretnig